Logistics 4.0 Hub auf der CeMAT | Hannover Messe 2018

23. bis 27. April 2018 in Hannover
Stacks Image 564
Der neue Logistics 4.0 Experience Hub führt die bisherige Sonderschau innovativer Logistiklösungen der CeMAT fort und ist in insgesamt 6 Themenbereiche untergliedert, die als logische Abfolge eine logistische Kette abbilden und über physische bzw. digitale Schnittstellen miteinander verbunden sind. Auf dieser Basis können unternehmerische bzw. (intra-)logistische Prozesse anhand praxisnaher Abläufe anschaulich demonstriert werden. Der Hub wird ergänzt durch Themeninseln, die aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten aus Bereichen wie Robotik, Ergonomie, Augmented / Virtual Reality oder Drohnen in der Logistik präsentieren. Führungen durch den Hub bringen Interessenten direkt zum Stand, zudem besteht die Möglichkeit, im Speakers Corner eigene Präsentationen anzubieten.
Die lebendige Prozesskette besteht aus sechs Bereichen:
 
Der erste Abschnitt umfasst den Warentransport am Beispiel von Transportprozessen auf den Verkehrsträgern Straße, Schiene und Wasser. Auch die Tourenplanung und aktuelle Entwicklungen im Umfeld von Frachtbörsen werden aufgezeigt.

Anschließend werden Prozesse im Bereich
Wareneingang und Vereinnahmung demonstriert. Aufgrund seiner logistischen Bedeutung und der Komplexität ist dieser Abschnitt in die Untersektionen Entladung an der Rampe, Wareneingangskontrolle, Produktvereinnahmung und Einlagerung von Halbzeugen unterteilt. Unter anderem werden Containerentladeprozesse, autonome Fahrzeuge, Robotersysteme, Identifikationstechnologien, Fördertechniken und Flurförderzeuge präsentiert.

Im Bereich der
Produktion werden die zuvor entladenen Halbzeuge anhand eines beispielhaften Ablaufs zu einem Endprodukt verarbeitet, unter anderem mit Hilfe des 3D-Drucks.

Der
Lagerbereich nimmt die Endprodukte auf und stellt den Besuchern dem Lagergut entsprechende Lagersysteme vor, aber auch Möglichkeiten zur Navigation im Lager, Shuttle- bzw. fahrerlose Transportsysteme sowie Lagerverwaltungssysteme.

Im Bereich
Kommissionieren und Verpacken werden fiktive Bestellungen kommissioniert. Der anschließende Verpackungsprozess wird vom manuellen Verpacken in Kartonagen über das Verschließen, Etikettieren und Identifizieren der Packstücke bis hin zur Ladeeinheitenbildung und -sicherung demonstriert.

Im letzten Schritt wird der
Warenausgang dargestellt, wo die Prozesse Ladungsbildung und Ladungssicherung sowohl auf einem Sattelauflieger als auch in einem Container aufgezeigt werden.
Stacks Image 3847

Der Logistics 4.0 Experience Hub stellt damit auf einer Fläche von rund 2000 m² alle wichtigen Prozesse einer produktionsorientierten Logistikkette anhand ausgewählter Beispielprozesse und Exponate dar und ermöglicht den Besuchern einen Einblick in aktuelle und zukünftige Innovationen an allen wichtigen Stationen der Supply Chain.

Beteiligungsmöglichkeiten

Stacks Image 1215
Messestand 9qm und Exponat (größenunabhängig)
- Standbau mit Teppich und Beleuchtung
- Elektroanschluss (3 kW)
- Tisch mit Stühlen
- Lager- und Loungenutzung mit Mittagssnack und Getränken
- Reinigung und Abfallentsorgung
- Allgemeine Information mit Hostess
- Exponat in der Sonderschau (größenunabhänhig)
- Kommunikationspaket der Messe

Komplettpreis: 7.400 Euro zzgl. 340 Euro Anmeldebeitrag
Stacks Image 1264
Workstation und Exponat (größenunabhängig)
- Standbau mit Teppich und Beleuchtung 
- Elektroanschluss (3 kW) 
- Arbeitsplatz mit Hocker
- Prospektständer
- Lager- und Loungenutzung mit Mittagssnack und Getränken 
- Reinigung und Abfallentsorgung
- Allgemeine Information mit Hostess
- Exponat in der Sonderschau (größenunabhängig)
- Kommunikationspaket der Messe

Komplettpreis: 5.400 Euro zzgl. 340 Euro Anmeldebeitrag
Stacks Image 1273
Exponat in der Sonderschau (größenunabhängig)
- Informationstafel am Produkt mit Hinweis auf den Hauptstand 
- Logoaufdruck auf allgemeinen Teilnehmerstelen 
- Kommunikationspaket der Messe
- Lager- und Loungenutzung mit Mittagssnack und Getränken
- Allgemeine Information mit Hostess 
- Voraussetzung: Sie haben bereits einen Stand auf der CeMAT oder Hannover Messe

Komplettpreis: 2.100 EUR zzgl. 340 EUR Anmeldebeitrag

Aktuelle Standplanung

Stacks Image 5639
Extralogistik
1
Maritime Logistik
Container Terminal Wilhelmshaven
2
Transportlogistik (Straße)
.
3
Transportlogistik (Schiene)
.
4
Tourenplanung / Frachtbörsen
.
Wareneingang und Vereinnahmung
5a
Containerentladung (Paletten)
Copal Handling Systems
5b
Containerentladung (loses Stückgut)
Copal Handling Systems
5c
automatische Paketausrichtung
Copal Handling Systems
6
Palettenentladung mittels Flurfördermitteln
.
7
Innovative Flurförderzeuge
.
8
Staplersicherheit
.
9
selbstfahrende Systeme (FTS)
.
10
Palettier / Depalettierroboter
Yaskawa (reserviert)
11
Vakuumtechnik für das Greifen von Paketen (am Roboter)
Partner Yaskawa (reserviert)
12
Systemintegration für Roboterzellen
Partner Yaskawa (reserviert)
13
Pakete organisieren: drehen, orientieren, vereinzeln, sortieren
BIBA (reserviert)
14
Identifikation Paket
SICK AG
15
Gewicht / Abmessung der Pakete
SICK AG
16
IT in der Logistik / Logistikleitstand (WMS)
.
17
Identifikation Paletten
SICK AG
18
Identifikation Paketinhalt (Pulkerfassung)
SICK AG
19
Depalettierzelle
.
20
automatische Paketöffnung
ALS (reserviert)
21
Produktentnahme - Robotertechnik "Griff in die Kiste" / Bilderkennung
Fraunhofer IFF (reserviert)
22a
Ein- und Auslagerung in Kleinteilelager, RFID-Armband
Fraunhofer IFF (reserviert)
22b
Ein-/ Auslagerung in Kleinteilelager, x-Pick - wearable
Ubimax GmbH
23
Produktsicherheit
.
24
Kleinteilelager / Ein- und Auslagerung
.
25
automatisches Stapeln von Ladungsträgern
.
26
Overhead
- - -
27
Hebehilfen
.
28
Fördertechnik
.
Produktion
P1
Produktionstechnische Verfahren
.
P2
Industrielle Kommunikation
.
P3
Produktsicherheit
.
P4
Big Data
.
P5
Nachhaltigkeit
.
P6
Aus- und Weiterbildung
.

Geländeplan

Stacks Image 3895