CeBIT 2015 mit Partnerland China: Der Gemeinschaftsstand Bremen präsentiert sich

Gemeinschaftsstand Bremen mit zehn Ausstellern auf Weltleitmesse für Digitale Medien vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover / Halle 6, Stand D25.

CeBIT 2015 mit Partnerland China: Der Gemeinschaftsstand Bremen präsentiert sich
Bremen/Hannover. Auf der weltweit führenden IT-Messe CeBIT in Hannover präsentieren sich vom 16. bis 20. März 2015 zehn Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Bremen in Halle 6, Stand D25. Der Stand erlaubt es Ausstellern wie Besuchern, sich mit Experten der Branche in kommunikativer Atmosphäre auszutauschen. Das standeigene Innovationsforum der WFB Wirtschaftsförderung Bremen rundet den Messeauftritt mit einem umfangreichen Programm ab. Organisiert wird der Stand von der Bremer Messeagentur FAIRworldwide.

China ist größtes Partnerland in der Geschichte der CeBIT

Als international maßgebliche Leitmesse lädt die CeBIT wie im Vorjahr ausschließlich spezialisiertes Fachpublikum nach Hannover ein und stellt den kompetenten Austausch in den Mittelpunkt. Neben den klassischen Messeständen bietet sie daher eine Vielzahl an Möglichkeiten für Begegnungen, Interaktion, Dialog und Konferenzen für die Profis der IT-Szene. Durch die Beteiligung Chinas hat man zudem für 2015 ein Partnerland gewonnen, das nach den USA über den zweitgrößten IT-Markt der Welt verfügt und zunehmend Impulse und Innovationen im IT-Sektor setzt. Auf dem rund 2.500 Qudratmeter großen Stand präsentieren beispielsweise Alibaba, Huawei, Neusoft, Datang Telecom, Kingsoft Softeware Company, TCL und ZTE ihre neusten Technologien. „Das Umfeld des chinesischen Hauptstandes in Halle 6 ist ein Besuchermagnet und bietet ideale Voraussetzungen für den Bremer Gemeinschaftsstand“, so Alesja Alewelt, Geschäftsführerin von FAIRworldwide. „Die Unternehmen profitieren von der großen Aufmerksamkeit in dieser Halle und können gleichzeitig zahlreiche Synergieeffekte nutzen. Das Ansehen und die Transparenz des Standes auf der CeBIT erleichtern zudem die Ansprache potenzieller Kunden in B2B-Meetings.“

Ein breites Spektrum auf dem Bremer Stand: von der virtuell-flexiblen IT über sichere Videokonferenzen bis hin zu IT-Notfallhandbüchern

Der Bremer Stand zeigt eine Vielfalt quer durch das Spektrum der IT-Szene des Landes Bremen. Mit dabei ist der Automotive Nordwest e.V., der es sich zum Ziel gemacht hat, als Netzwerk der Automobilindustrie den Bekanntheitsgrad der Region Nordwest als automobiles Kompetenzzentrum zu steigern. Bremeninvest sowie die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH präsentieren sich auf der CeBIT mit dem „Bremer Innovationsforum“. Neben Fachvorträgen bietet das Forum namenhaften Bremer IT-Experten Raum für Diskussionen, Dialoge und neue Ideen. Das „Bremen China Business Forum“ der WFB soll zudem B2B-Gespräche zwischen Unternehmen aus Bremen und China ermöglichen. Die CI-Gate Development & Consulting GmbH aus Bremerhaven stellt Beratung und Entwicklung innovativer Software- und Netzwerklösungen wie z.B. System Management-Lösungen, serverbasierte Datenbankapplikationen oder Kommunikations- und Groupware-Lösungen bereit. Ganzheitliche, herstellerneutrale IT-Lösungen bietet die DECOIT GmbH. Beratung, Konzeptionierung, Implementierung und Support werden dabei aus einer Hand angeboten. Als Gast aus Berlin ist Digital Purchase Order auf dem Bremer Gemeinschaftsstand vertreten. Die gleichnamige Software ermöglicht den Überblick über Kosten, bevor verbindliche Zahlungsverpflichtungen eingegangen werden, POs können damit online erstellt, bearbeitet und genehmigt werden. Als erfahrene App-Agentur ist die Enough Software GmbH auf App-Konzeption, Umsetzung und Qualitätssicherung spezialisiert. Als Berater hilft die Agentur dabei, andere App-Entwicklungsexperten in Unternehmen aufzubauen. Die MEKO-S GmbH hat ihr Produkt FLEXXM auf der CeBIT im Gepäck. Ob Backups, virtuelle Infrastrukturen, Telephony, IBM POWER oder komplettes IT-Outsourcing, FLEXXM kann modular zusammengestellt werden und bietet ein breites IT-Spektrum. Regiodata, ein Unternehmensbereich der OAS AG, hilft mittelständischen Unternehmen mit zukunftsorientierten IT-Lösungen auf Basis von IT-Prozessanalysen, IT-Management sowie IT-Notfallhandbüchern. Professionelle Video-Webkonferenzen mittels moderner Videokonferenzsystemen werden von der Vivicom International GmbH aus Bremen ermöglicht.

Fotos: http://www.fairworldwide.com/resources/Fotos_CeBIT.zip
Ausstellerinformation:
http://www.fairworldwide.com/resources/Ausstellerprofile_Bremen_final.pdf