Your address will show here +12 34 56 78
Treibende Kraft: Niedersachsens Zulieferer präsentieren sich gemeinsam auf der Hannover Messe
26/März/2019

24 Unternehmen sind auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (D05 in Halle 5) bei der Leitmesse Industrial Supply vom 1. bis 5. April 2019 vertreten. In den Bereichen Industrial Supply und Industrie 4.0 haben kleine und mittelständische Unternehmen aus Niedersachsen viel zu bieten: von Augmented Reality und 3D- Visualisierung über Unterstützung bei Veränderungsprozessen und Anlagenmodernisierung bis zur IT-Infrastruktur. 24 niedersächsische Unternehmen präsentieren ihre Produkte, Verfahren und Techniken auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (Stand D05) in Halle 5 der Hannover Messe 2019.
Die Hannover Messe öffnet vom 1. bis 5. April 2019 ihre Türen. Mit rund 6.500 Ausstellern aus mehr als 70 Ländern und rund 220.000 Besuchern zählt sie zu den weltweit bedeutendsten Messen rund um Industrie 4.0. Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Mit dem Leitthema „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ zeigt die Hannover Messe die Potenziale dieser Entwicklung.
  • Text Hover
Von Prototypen bis Prozesssicherheit: Automotive Nord zeigt vielfältige Kompetenzen auf der IZB
10/Okt./2018

Auf dem Gemeinschaftsstand Automotive Nord Niedersachsen/Bremen präsentieren sich 14 Unternehmen und 4 Cluster aus Norddeutschland auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) 2018 in Wolfsburg.
"Think digital" heißt der diesjährige Messeschwerpunkt der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg - passender könnte das Motto für den Gemeinschaftsstand Automotive Nord Niedersachsen/Bremen kaum sein. 14 Aussteller und die vier zum Dachverband Automotive Nord gehörenden Cluster präsentieren gemeinsam ihre Produkte, Projekte und Dienstleistungen, und auch sie sind in Sachen Digitalisierung ganz weit vorne: von Smart Production über Remote Target bis zur RFID-Manschette sind viele innovative Produkte und Leistungen dabei. Die 10. IZB als wichtiger internationaler Branchentreff findet vom 16. bis 18. Oktober 2018 auf dem Messegelände in Wolfsburg statt, mehr als 830 Aussteller aus 34 Nationen haben sich dafür angemeldet. 
  • Text Hover
"IT im Mittelstand": Geballte Kompetenz aus Niedersachsen
29/Mai/2018

Green IT, Persönlichkeitstests, Prozessmanagement oder Datenschutz: Die niedersächsischen IT-Unternehmen präsentieren sich auf der CEBIT 2018 äußerst innovativ und ganz nah dran am Puls der Zeit. 17 Unternehmen zeigen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen ihre Produkte und Dienstleistungen. Ihr gemeinsames Motto lautet "IT im Mittelstand", und genau darum geht es vom 12. bis 15. Juni 2018 auf dem Stand A18 in Halle 16. 
Auf 228 Quadratmetern Standfläche wird es den Besuchern einfach gemacht: Hingehen, fragen, Neues lernen. Die niedersächsischen IT-Unternehmen überzeugen nicht nur durch ihre Leistungen und Produkte, sondern vor allem durch ihre Beratung auf Augenhöhe, ihre Nähe zum Mittelstand und ihre innovativen Ideen.
  • Text Hover
Die Industrie 4.0 meistern mit Partnern aus Niedersachsen
29/Mai/2018

Vom 23. bis 27. April bieten 19 niedersächsische Unternehmen auf der Hannover Messe 2018 die Möglichkeit, sich über neueste technische Lösungen für die Industrie zu informieren - bei zuverlässigen Partnern aus der Region. Der Gemeinschaftsstand "Industrial Supply und Industrie 4.0" (Halle 5, Stand F30) präsentiert auf 240 Quadratmetern zahlreiche Angebote für unterschiedlichste Bedürfnisse: Das Spektrum reicht von der maßgeschneiderten Software für die Digitalisierung der Fabrik über das Know-how für die professionelle Datensicherung bis hin zum innovativen Grill. 
Mehr als 5.000 internationale Aussteller und 200.000 Fachbesucher werden zur Weltleitmesse der Industrie erwartet. Rund zwei Drittel der Besucher sind Entscheidungsträger aus den höheren Führungsetagen von Unternehmen. In diesem Umfeld zeigt der Gemeinschaftsstand, der vom Messe-Dienstleister FAIRworldwide organisiert wird, was niedersächsische Unternehmen zur Unterstützung moderner Produktionsbetriebe leisten können. Die Digitalisierung ist dabei aus keiner Fabrikhalle mehr wegzudenken - im Gegenteil, wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss nicht nur die eigenen Produktionsprozesse kritisch durchleuchten, sondern auch sein gesamtes Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen. 
  • Text Hover
Global vernetzen mit Technologien aus Niedersachsen
19/Apr./2017

Die Digitalisierung betrifft mittlerweile jedes Unternehmen, dabei ist in den meisten Branchen noch nicht einmal klar, wo die technische Entwicklung in den kommenden Jahren konkret hinführen wird. Zu bewältigen ist diese Situation am besten mit der Hilfe von vertrauenswürdigen Spezialisten, die im Idealfall schnell erreichbar sind und den deutschen Markt gut kennen. Experten aus 19 niedersächsischen Unternehmen präsentieren sich daher auf der Hannover Messe 2017, die vom 24. bis 28. April stattfindet, auf dem Gemeinschaftsstand „Industrial Supply und Industrie 4.0“ (Halle 6, Stand 44). Unternehmen finden dort Lösungen und Rat für nahezu jeden Bedarf rund um die Digitalisierung.
Die Messe steht dieses Mal unter dem Motto „Mit Industrie 4.0 neue Werte schaffen“. Das Land Niedersachsen bietet ideale Bedingungen für die Umsetzung dieses Anspruchs, denn hier sind sowohl zahlreiche große Industriebetriebe als auch hochinnovative Dienstleister aus dem Bereich der Informationstechnologie angesiedelt. Auf dem Gemeinschaftsstand, der vom Messe-Dienstleister FAIRworldwide organisiert wird, lässt sich erleben, welche spannenden Lösungen an der Schnittstelle zwischen beiden Welten entstehen.
  • Text Hover
CeBIT-Stand präsentiert IT-Lösungen aus Niedersachsen
13/März/2017 

Unternehmen, die innovative Lösungen im Bereich der Informationstechnologie anbieten, präsentieren sich vom 20. bis 24. März 2017 im Rahmen der Messe CeBIT auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen. Der Stand (Business-IT-Halle 5, Stand G27) steht unter dem Motto „IT im Mittelstand“.
Das Angebot der 19 beteiligten Unternehmen beinhaltet Lösungen für alle Informationstechnologie-Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen. „Die Digitalisierung hat auch den Mittelstand längst erreicht“, erklärt Alesja Alewelt, Geschäftsführerin der Gesellschaft Fairworldwide, die den Gemeinschaftsstand in Hannover betreut. „Auf der CeBIT finden Betriebe die passenden Lösungen – bei Anbietern, die aus ihrer Nähe kommen, nicht vom anderen Ende der Welt.“
  • Text Hover
HANNOVER MESSE 2016: Gemeinschaftsstand Niedersachsen präsentiert sich auf der Weltbühne für vernetzte Industrie
17/Apr./2016

Hannover. Vom 25. bis 29. April 2016 blickt die Industrie-Branche auf die niedersächsische Landeshauptstadt: Rund 5000 internationale Aussteller zeigen auf der HANNOVER MESSE ihre zukunftsfähige Produkte und Lösungen für Industrie 4.0. Die Industriemesse gilt als globaler Branchen-Hotspot. „Im April kommen in Hannover alle Treiber der industriellen Digitalisierung zusammen“, so Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, „daraus entstehen neue Partnerschaften und Geschäftsmodelle auf dem Weg zu Industrie 4.0.“ Das diesjährige Partnerland USA ist ein attraktiver Geschäftspartner für die deutsche Industrie und gilt als wichtiger Exportmarkt.
Mit dem Leitthema „Integrated Industry – Discover Solutions“ präsentieren Unternehmen Wege zur digitalisierten Fabrik, intelligente Energiesysteme und erstmals über 100 konkrete Anwendungsbeispiele. „Das ist weltweit einzigartig“, sagt Köckler.
  • Text Hover
CeBIT: Gemeinschaftsstand Niedersachsen macht Unternehmen fit für die Zukunft
07/März/2016

CeBIT: Gemeinschaftsstand Niedersachsen macht Unternehmen fit für die Zukunft
Bremen/Hannover. Vom 14. bis 18. März 2016 öffnet die CeBIT, die weltweit führende IT-Leitmesse, ihre Pforten. In Halle 5, Stand A36, präsentieren 15 Unternehmen am Gemeinschaftsstand Niedersachsen „IT im Mittelstand“ Lösungen für die fortschreitende Digitalisierung. Besucher finden an dem vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr geförderten Stand kompetente Ansprechpartner und innovative Entwicklungen. Organisiert wird der Gemeinschaftsstand von FAIRworldwide GmbH.
Mit dem Top-Thema „d!conomy : join – create – succeed” rückt die CeBIT 2016 den Menschen als aktiven Gestalter der Digitalisierung in den Fokus. An den Messeständen, auf Konferenzen und Kongressen haben IT-Profis reichlich Gelegenheit zu intensivem Austausch und Interaktion. Partnerland der international bedeutendsten Plattform der digitalen Wirtschaft ist in diesem Jahr die Schweiz.
  • Text Hover
Der Gemeinschaftsstand Niedersachsen präsentiert sich auf der CeBIT 2015
10/März/2015

Bremen/Hannover. Auf der diesjährigen CeBIT, der weltweit führenden IT-Leitmesse in Hannover, präsentieren sich vom 16. bis 20. März zwanzig Aussteller auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand IT im Mittelstand in Halle 6, Stand A30. Der vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr geförderte Stand erlaubt es Ausstellern wie Besuchern, sich mit Experten der Branche in kommunikativer Atmosphäre auszutauschen. 
Als international maßgebliche Leitmesse lädt die CeBIT wie im Vorjahr ausschließlich spezialisiertes Fachpublikum ein und stellt den kompetenten Austausch in den Mittelpunkt. Neben den klassischen Messeständen bietet sie daher eine Vielzahl an Möglichkeiten für Begegnungen, Interaktion, Dialog und Konferenzen für die Profis der IT-Szene. Durch die Beteiligung Chinas hat man zudem für 2015 ein Partnerland gewonnen, das nach den USA über den zweitgrößten IT-Markt der Welt verfügt und zunehmend Impulse und Innovationen im IT-Sektor setzt. Das Motto der 29. Ausgabe der Fachmesse, „d!conomy“, beschreibt die weitreichende und richtungsweisende Digitalisierung in nahezu allen Lebens- und Arbeitsbereichen unserer Wirtschaft und Gesellschaft. 
  • Text Hover
Automotive Nordwest präsentiert Metropolregion auf Internationaler Zuliefererbörse IZB
10/Okt./2014 

Gemeinschaftsstand mit weiteren Verbänden und Unternehmen aus Niedersachsen und Bremen
Bremen, 10.10.2014 – Der Automotive Nordwest e.V. präsentiert sich vom 14. bis 16. Oktober 2014 auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg. Der Cluster hat sich mit 20 weiteren Ausstellern auf dem Gemeinschaftsstand „Automotive Region Niedersachsen-Bremen“ zusammengeschlossen, um die Bedeutung des Automobilsektors für die beiden Bundesländer zu demonstrieren. Zusätzlich zur Ausstellung bietet der Stand ein eigenes Forum, das mit einem informativen Programm zum Austauschen und Diskutieren einlädt.
Träger und Initiatoren des 100 Quadratmeter großen Gemeinschaftstands, der in Halle 1 zu finden ist, sind neben Automotive Nordwest auch die Landesinitiative Mobilität Niedersachsen, das Automotive Cluster der „Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg“ und der „Automotive Kompetenzverbund im Wirtschaftsraum Osnabrück“. Zahlreiche Automobilzulieferer sind ebenfalls auf dem Stand vertreten. Organisiert wird der gemeinsame Messeauftritt von der Bremer Agentur FAIRworldwide.
  • Text Hover